Kindergarten Wittum und Haus Marienberg
Wittumweg 27 in 78713 Schramberg-Sulgen
Kindergarten Wittum
Startseite
Startseite
Kontakt
Kontakt
Impressum
Impressum
 
Unser Kindergarten
   Kiga-Gruppen
   Geschichte
   Unser Team
   Pädagogik
   Leitbild

Sonne

Unsere Aufgaben
   Betreuung
   Bildung
   Bildungsinseln
   Erziehung

Besondere Events
   Aktivitäten
   Veranstaltungen
   Tagesablauf

Sonne

Zusammenarbeit
   Aufnahmekonzept
   Kiga und Eltern
   Kooperationen


 
Zusammenarbeit mit den Eltern

Erziehungspartnerschaft
Dreieck
Dieses Dreieck verbindet Elternhaus und Kindergarten.
Als familienergänzende Erziehungs- und Bildungseinrichtung hat die Zusammenarbeit mit Eltern und Familien der Kinder für uns einen wichtigen Stellenwert. Kinder entwickeln sich besser, wenn die Welt der Kindergärten mit der Welt der Familie viel miteinander zu tun haben.

"Es gibt keine andere vernünftige Erziehung,
als Vorbild zu sein."
Albert Einstein

Uns ist wichtig, die Eltern als kompetente Partner für ihr eigenes Kind wertzuschätzen und mit ihnen zum Wohl ihres Kindes zusammenzuarbeiten. Um das Kind in seiner Entwicklung unterstützen zu können, müssen wir gemeinsam als Experten zusammenarbeiten. Eltern sind ihrem Kind von Geburt an ein Leben lang verbunden. Sie kennen die Gewohnheiten und Eigenheiten ihres Kindes. Sie sprechen eine Sprache, teilen Gefühle, Traditionen, eine Familienkultur und Lebensregeln. Sie besitzen ein großes Wissen über ihr Kind.
Portfolio

Wir Erzieherinnen verfügen aufgrund unserer Ausbildung und unserer praktischen Erfahrungen über ein umfassendes Fachwissen, was die Entwicklung des Kindes angeht.

Durch unser Wissen und mit Hilfe unserer genauen Beobachtungen des Kindes haben wir ein breites Fundament. Uns ist es wichtig, dass ein lebendiger, vertrauter, freundlicher und offener Austausch zwischen uns und den Eltern statt findet.

Kinder haben bessere Entwicklungs- und Bildungschancen, wenn Eltern und Erzieherinnen sich über ihre Beobachtungen austauschen und sich inhaltlich und methodisch absprechen. Nur so können wir lernen, die Kinder zu verstehen, auf ihre Bedürfnisse einzugehen und sie zu fördern. Kinder werden kompetenter, wenn der Kindergarten auf das Potential an Wissen und Können der Eltern zurückgreift. Wir bieten den Eltern die Möglichkeit, unsere Arbeit kennen zu lernen und daran teil zu haben. Erziehungspartnerschaft macht eine gemeinsame Verantwortung aus.

"Das Leben der Eltern ist das Buch,
indem die Kinder lesen."
Aurelius Augustinus

Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • Anmeldegespräch und Aufnahmegespräch
  • Tür- und Angelgespräche:
    Beim Bringen und Holen der Kinder kann ein spontaner und kurzer Austausch über die Befindlichkeit des Kindes oder Geschehnisse während des Tages stattfinden.
  • Entwicklungsgespräche und andere geplante Gespräche:
    Wir führen einmal jährlich ein Elterngespräch unser so genanntes Geburtstagsgespräch - über die Entwicklung des Kindes. Zur Terminvereinbarung (in der Zeit vor oder nach dem Geburtstag des Kindes) kommen die Eltern auf die jeweilige Erzieherin zu. Wir informieren über die aktuellen Entwicklungsschritte, Stärken, Interessen und Besonderheiten des Kindes. Der Austausch von Erfahrungen ist eine wichtige Voraussetzung für gelingende Entwicklungsprozesse der Kinder. Dabei beziehen wir auch das Portfolio in das Gespräch mit ein. Bei weiteren Anliegen werden zusätzlich Gesprächstermine vereinbart.
  • Elternabende:
    Zum Anfang des Kindergartenjahres findet ein Elternabend statt, bei dem wir über unsere aktuelle Arbeit informieren und der Elternbeirat gewählt wird. In weiteren themenbezogenen Elternabenden bereiten die Erzieherinnen oder ein Referent den Abend zu einem aktuellen Thema vor. Zusätzlich werden Bastelnachmittage bzw. -abende angeboten.
  • Portfolio:
    Das Portfolio ihrer Kinder können Eltern durch eigene Schrift- und Fotodokumentationen ergänzen und mitgestalten.
  • Elternbeirat:
    Der Elternbeirat hat die Aufgabe, die Erziehungsarbeit im Kindergarten zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Elternhaus und Träger zu fördern. Bei Festen und Veranstaltungen unterstützt er die Erzieherinnen. Elternbeiratssitzungen finden regelmäßig mit Vertreterinnen aus dem Kindergartenteam statt.
  • Feste und Feiern:
    Wir bieten gemeinsame Aktivitäten für alle Familien an, wie z.B. Wanderungen, St. Martin usw. Die Gemeinschaft und die Kontaktaufnahme zwischen Kindern, Eltern und Erzieherinnen wird dadurch gestärkt und gefördert.
  • Infowände für Eltern:
    Um ihnen einen Einblick in unsere Kindergartenarbeit zu ermöglichen, werden Fotodokumentation, Einzel- und Gemeinschaftsarbeiten ausgehängt. An der Pinnwand im Eingangsbereich befinden sich aktuelle Informationen.
  • Elternbesuch im Kindergarten:
    Um den Kindergartenalltag kennenzulernen, bieten wir den Eltern die Möglichkeit pro Kindergartenjahr einen Vormittag gemeinsam mit ihrem Kind bei uns zu verbringen.
  • Rundbriefe für Eltern:
    Über aktuellen Veranstaltungen, Themen und Aktivitäten informieren wir in Elternbriefen.

Kindergarten Wittum · Wittumweg 27 · 78713 Schramberg-Sulgen
Tel. 07422 / 8714 · E-Mail schreiben